-=Enter the Dream=-
Willkommen, Bienvenue, Welcome, Fremder, Étranger, Stranger.


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Neuer Blog



http://myblog.de/yume

Gratis bloggen bei
myblog.de





So. Mal wieder ne Rückmeldung und keine Sendepause.

Die sind ja, wie wir wissen, schädlich fürs Geschäft. Also, heute war ein richtig schöner Stresstag. Hatten Freunde zu Besuch erwartet und dafür musste in der Wohnung mal wieder allerhand getan werden. Mein Freund und ich hatten mittlerweile am Tag zuvor eine Aussprache, die die Differenzen erstmal soweit wieder begraben haben... glaube ich. Vielleicht brodeln sie aber auch nur wieder unter der Oberfläche, wer weiß...
Jedenfalls galt es, nach der Uni noch paar Dinge zu besorgen und aufzuräumen. Ich wollte selbständiger werden und zerlegte daher den Tisch selbst anstatt darauf zu warten, dass er heim kommt und mir dies abnimmt. Im Prinzip kann ichs ja selbst.
Wir haben auch über die alten Zeiten und Blogs geredet... Und nun weiß er auch wieder von diesem Blog und könnte theoretisch immer nachlesen, was ich so denke... wollte er gestern aber nicht. Das fand ich irgendwie niedlich. Ich hätte sofort wissen wollen, was in den geheimsten Winkeln von ihm vorgeht, aber er schien sich davor zu fürchten. Ich kanns auch verstehen... Manchmal find ichs selbst nicht so toll, was ich denke.
Heute zum Beispiel war ich streckenweise recht neidisch auf unsere Freundin und ihren Freund, den ich früher auch hätte haben können. Das ist zwar alles lange her aber er sieht immer noch super aus... Ich denke aber, charakterlich hätte es nicht so gut gepasst wie mit meinem Freund. Aber er hat sich definitiv auch gut gemacht, wirkt gereifter und erwachsener und auch selbstsicherer. Und das hat er alleine seiner heutigen Ehefrau zu verdanken, nicht mir. Daher war wohl alles bestens so wie es gekommen ist. Und sofern wir gute Freunde bleiben könnten wäre das ja okay, aber irgendwie herrschte eine bedrückende Stille und Beklemmtheit im Raum, als plötzlich die zwei anderen kurz weg waren. Ich dachte nur, oh gott, was kannst jetz schnell mal sagen, mir fällt nix ein. xD Es ist halt angespannt zwischen uns oder generiere ich das allein? Ich bilde mir auch ein, dass er mich besonders umarmt und mir mit jeder Umarmung zeigen will, dass er mich immer noch sehr gern hat. Allerdings vielleicht eher auf freundschaftliche Art und Weise. Die Begrüßungen und Verabschiedungen sind auch nie von dieser Beklemmtheit umgeben... Darum könnten wir das den ganzen Tag machen und das wäre mir lieber als allein irgendwo mit ihm zu sitzen und reden zu müssen. xD
Susi war auch kurz da und ich hab sie auf alle Punkte angesprochen, die mich zweifeln ließen, aber sie konnte die Zweifel ausräumen... Ich kann nur hoffen, dass es ehrlich gemeint war... und dass sie mich ehrlich als eine ihrer engsten Freundinnen betrachtet. Hab das Gespräch mit meinem Freund jedenfalls ins positivste Licht gerückt wie es ging, ohne zu übertrieben überschwenglich oder verblendet zu wirken, was wieder Gegenwirken von ihr zur Folge gehabt hätte. So hat sie erstmal alles kommentarlos und teilweise zustimmend hingenommen. Mal sehen, wie es bei ihr und Ronny weitergeht.
18.6.11 01:07
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung